Change search
Refine search result
12 1 - 50 of 53
CiteExportLink to result list
Permanent link
Cite
Citation style
  • apa
  • harvard1
  • ieee
  • modern-language-association-8th-edition
  • vancouver
  • Other style
More styles
Language
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Other locale
More languages
Output format
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf
Rows per page
  • 5
  • 10
  • 20
  • 50
  • 100
  • 250
Sort
  • Standard (Relevance)
  • Author A-Ö
  • Author Ö-A
  • Title A-Ö
  • Title Ö-A
  • Publication type A-Ö
  • Publication type Ö-A
  • Issued (Oldest first)
  • Issued (Newest first)
  • Created (Oldest first)
  • Created (Newest first)
  • Last updated (Oldest first)
  • Last updated (Newest first)
  • Disputation date (earliest first)
  • Disputation date (latest first)
  • Standard (Relevance)
  • Author A-Ö
  • Author Ö-A
  • Title A-Ö
  • Title Ö-A
  • Publication type A-Ö
  • Publication type Ö-A
  • Issued (Oldest first)
  • Issued (Newest first)
  • Created (Oldest first)
  • Created (Newest first)
  • Last updated (Oldest first)
  • Last updated (Newest first)
  • Disputation date (earliest first)
  • Disputation date (latest first)
Select
The maximal number of hits you can export is 250. When you want to export more records please use the Create feeds function.
  • 1. Ackermann, Volker
    et al.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Grillo2011In: Große deutsche Familienunternehmen: Generationenfolge, Familienstrategie und Unternehmensentwicklung / [ed] Markus Plate, Torsten Groth, Volker Ackermann, Arist von Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 255-261Chapter in book (Other academic)
  • 2. Ackermann, Volker
    et al.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Schoeller Industries2011In: Große deutsche Familienunternehmen: Generationenfolge, Familienstrategie und Unternehmensentwicklung / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 383-392Chapter in book (Other academic)
  • 3. Groth, Torsten
    et al.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Mammutaufgabe2012In: wir - Das Magazin für Unternehmerfamilien, ISSN 1862-7161, no 12/1, p. 14-18Article in journal (Other academic)
  • 4.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    C. H. Boehringer Sohn AG & Co. KG2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 103-112Chapter in book (Other academic)
  • 5.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Castell2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 113-123Chapter in book (Other academic)
  • 6.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Das Konzept der Modaloperatoren im NLP2005In: Emotion und Beziehung: Diskussion und Praxis der NLPt / [ed] B. Bader, M. Haberzettl, R. Weerth, K.-R. Gimmler & K. Witt, Psymed Verlag , 2005, p. 187-198Chapter in book (Other academic)
  • 7.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Die Veränderung von Überzeugungen im Gespräch2008Book (Other academic)
    Abstract [de]

    Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP) wird nach wie vor als ein recht schillernder Ansatz angesehen. Hierzu hat sicher beigetragen, dass NLP im Markt halbseidener Seminarangebote eine herausragende Rolle spielte. Dies wiederum verstellte die Wahrnehmung auf die seriösen NLP-Angebote. Bei nüchterner Betrachtung gab es im NLP schon immer eine große Anzahl von Konzepten, bei denen sich eine genauere theoretische und empirische Analyse lohnt. Das vorliegende Werk widmet sich einer solchen konzeptionellen Analyse. Dabei werden bestimmte Aspekte des NLP präzisiert und in einem Modellvergleich zur Rational-Emotiven Therapie (RET) von Albert Ellis, die selbst wieder als eine bedeutende Konzeption innerhalb der Familie kognitiver Verhaltenstherapien anzusehen ist, die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen NLP und RET herausgearbeitet. Von solchen systematisch vergleichenden Diskursen können eigentlich beide Seiten nur profitieren, weshalb diese Analyse nicht nur für Interessenten des NLPs lohnenswert ist, sondern auch für Anhänger der RET und sogar der gesamten Kognitiven Verhaltenstherapie. Dieses Buch bietet dafür eine gelungene Grundlage.

  • 8.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Dräger AG & Co. KGaA2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 145-155Chapter in book (Other academic)
  • 9.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Dürr Aktiengesellschaft2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 157-165Chapter in book (Other academic)
  • 10.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    F. S. Fehrer Automotive GmbH2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 167-173Chapter in book (Other academic)
  • 11.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Familienunternehmen - Bestimmung einer Art2010In: Unternehmermagazin, Vol. 56, no 1/2, p. 26-27Article in journal (Other academic)
  • 12.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Familiness2012In: Zeitschrift für Familienunternehmen und Stiftungen, Vol. 2, no 2, p. 78-79Article in journal (Other academic)
  • 13.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Family businesses as social systems2010In: Wifu Working paper series: Nr. 3, 2010Conference paper (Other academic)
  • 14.
    Plate, Markus
    Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Center for Family Enterprise and Ownership.
    Family businesses as structurally shame-prone organizations2015Conference paper (Other academic)
  • 15.
    Plate, Markus
    Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Center for Family Enterprise and Ownership.
    Family businesses as structurally shame-prone organizations2015Conference paper (Other academic)
  • 16.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Gebr. Röchling KG2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 211-220Chapter in book (Other academic)
  • 17.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Geschwisterkonflikte in Stammesunternehmen2008In: Familienunternehmen verstehen: Gründer, Gesellschafter und Generationen / [ed] A. v. Schlippe, M. El Hachimi & A. Nischak, Vandenhoeck & Ruprecht, 2008, 2, p. 65-83Chapter in book (Other academic)
  • 18.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    GEZE GmbH2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 229-239Chapter in book (Other academic)
  • 19.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Giesecke & Devrient GmbH2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 241-254Chapter in book (Other academic)
  • 20.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Grundlagen der Kommunikation: Gespräche effektiv gestalten2014 (ed. 2)Book (Other academic)
  • 21.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Grundlagen der Kommunikation: Gespräche effektiv gestalten2013Book (Other academic)
  • 22.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Haniel2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 203-210Chapter in book (Other academic)
  • 23.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Henkel AG & Co. KGaA2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 271-285Chapter in book (Other academic)
  • 24.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Heraeus2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 287-296Chapter in book (Other academic)
  • 25.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    J. Eberspächer GmbH & Co. KG2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 311-319Chapter in book (Other academic)
  • 26.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Merck2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 347-354Chapter in book (Other academic)
  • 27.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Paradoxiemanagement mit dem Werte- und Entwicklungsquadrat2009In: Familienunternehmen – Exploration einer Unternehmensform / [ed] T. A. Rüsen, A. v. Schlippe & T. Groth, Josef Eul Verlag , 2009, 1, p. 177-194Chapter in book (Other academic)
  • 28.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Portfolio Entrepreneurship in the context of family-owned businesses2010Conference paper (Other academic)
  • 29.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Scharr-Gruppe2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 375-382Chapter in book (Other academic)
  • 30.
    Plate, Markus
    Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Center for Family Enterprise and Ownership.
    Shame and the undoing of leadership: An analysis of shame in organizations2015In: New ways of studying emotion in organizations / [ed] C. E. J. Härtel, W. J. Zerbe & N. M. Ashkanasy, Bingley: Emerald Group Publishing Limited, 2015, p. 81-107Chapter in book (Other academic)
  • 31.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    SMS group2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 393-400Chapter in book (Other academic)
  • 32.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Underberg AG2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 401-411Chapter in book (Other academic)
  • 33.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Vorschlag einer Revision der kinästhetischen Modalität2005In: Emotion und Beziehung: Diskussion und Praxis der NLPt / [ed] B. Bader, M. Haberzettl, R. Weerth, K.-R. Gimmler & K. Witt, Psymed Verlag , 2005, p. 122-136Chapter in book (Other academic)
  • 34.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Vorwerk & Co. KG2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 423-434Chapter in book (Other academic)
  • 35.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Wacker Chemie AG2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 443-450Chapter in book (Other academic)
  • 36.
    Plate, Markus
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Zentis GmbH & Co. KG2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 498-503Chapter in book (Other academic)
  • 37.
    Plate, Markus
    et al.
    Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Center for Family Enterprise and Ownership.
    Fletcher, Denise E.
    University of Luxembourg.
    Identity work in the family business from a leader/follower perspective2015Conference paper (Refereed)
  • 38.
    Plate, Markus
    et al.
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Groth, Torsten
    Beratung von Familienunternehmen als permanentes Entfalten von Paradoxien2009In: Familienunternehmen - Exploration einer Unternehmensform: Schriften zu Familienunternehmen, Band 2 / [ed] T. A. Rüsen, A. v. Schlippe & T. Groth, Josef Eul Verlag , 2009, p. 159-176Chapter in book (Other academic)
  • 39.
    Plate, Markus
    et al.
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Groth, Torsten
    Champions seit mehr als 100 Jahren2012In: Industrie 4.0 Management, ISSN 0179-2679, Vol. 6, p. 27-30Article in journal (Other academic)
  • 40.
    Plate, Markus
    et al.
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Groth, Torsten
    Das Familienunternehmen -  Auslaufmodell oder Erfolgstyp2006In: IHK Magazin Nord Westfalen, no 12, p. 12-16Article, book review (Other (popular science, discussion, etc.))
  • 41.
    Plate, Markus
    et al.
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Groth, Torsten
    Die Beratung von Familienunternehmen als permanentes Entfalten von Paradoxien2007In: PiD - Psychotherapie im Dialog, ISSN 1438-7026, E-ISSN 1439-913X, Vol. 8, no 3, p. 262-266Article in journal (Refereed)
    Abstract [de]

    Familienunternehmen können als Koppelung der zwei Sozialsysteme Familie und Unternehmen verstanden werden. Dabei folgen beide Systeme sehr unterschiedlichen, teilweise widersprüchlichen Funktionslogiken. Aus diesem Spannungsverhältnis resultieren paradoxe Anforderungen an die beteiligten Akteure. Erfolgreiches Management von Familienunternehmen zeichnet sich durch das Bearbeiten dieser Paradoxien aus, weshalb die Empfehlung nahe liegt, dass dieses auch in der Beratung Beachtung finden sollte. Eine reine Fachberatung im Sinne der einseitigen Fokussierung auf die Funktionsoptimierung entweder der Familie oder des Unternehmens ignoriert die typischen Interdependenzen und Paradoxien des Familienunternehmens. Dieses grundlegende Organisationsprinzip kann durch eine Einbindung der systemtheoretisch fundierten Beratung handhabbar gemacht werden.

  • 42.
    Plate, Markus
    et al.
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Groth, Torsten
    Dr. August Oetker KG2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 135-144Chapter in book (Other academic)
  • 43.
    Plate, Markus
    et al.
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Groth, Torsten
    Unternehmensstrategien langfristig erfolgreicher Familienunternehmen2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 505-521Chapter in book (Other academic)
  • 44.
    Plate, Markus
    et al.
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Groth, TorstenAckermann, VolkerSchlippe, Arist von
    Große deutsche Familienunternehmen2011Collection (editor) (Other academic)
    Abstract [de]

    Familienunternehmen bilden einen essenziellen Bestandteil der deutschen und internationalen Wirtschaft. Sie sind ökonomisch erfolgreich und befinden sich teilweise schon seit langer Zeit in den Händen einer Unternehmerfamilie. Diese unternehmerische Langlebigkeit ist ebenso beachtlich wie die familiäre Kontinuität, denn der Weg dahin ist mit Stolpersteinen übersät.Das Buch nähert sich der Frage, wie es die großen und langlebigen Familienunternehmen geschafft haben, über mindestens 100 Jahre ökonomisch erfolgreich zu wirtschaften und gleichzeitig als Unternehmerfamilie für Nachfolge und Kontinuität zu sorgen. Hierzu wird in einem einleitenden Kapitel beschrieben, welche besonderen Herausforderungen sich durch die Verbindung von Familie und Unternehmen für beide Seiten ergeben. Daran anschließend wird die unternehmerische Entwicklung von großen deutschen Familienunternehmen in 50 Porträts nachgezeichnet, das folgende Kapitel beleuchtet die jeweiligen unternehmensstrategischen Elemente. Gleichzeitig werden in den Porträts die beteiligten Unternehmerfamilien hinsichtlich »Family Governance« und Familienstrategie betrachtet. Das abschließende Kapitel widmet sich ausführlich der Wichtigkeit einer Familienstrategie und gibt eine praktische Orientierung, mit der sich Unternehmerfamilien diesem Thema nähern können.

  • 45.
    Plate, Markus
    et al.
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Schiede, Christian
    Schlippe, Arist von
    Portfolio Entrepreneurship in the context of family-owned businesses2010In: Transgenerational Entrepreneurship - Exploring Growth and Performance of Family Firms across Generations / [ed] M. Nordqvist & T. Zellweger, Edward Elgar Publishing, 2010, p. 96-122Chapter in book (Other academic)
  • 46.
    Plate, Markus
    et al.
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Schlippe, Arist von
    Bertelsmann AG2011In: Große deutsche Familienunternehmen / [ed] M. Plate, T. Groth, V. Ackermann & A. v. Schlippe, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, p. 79-87Chapter in book (Other academic)
  • 47.
    Plate, Markus
    et al.
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Schlippe, Arist von
    Germany: Entrepreneurial Teams for Renewal and Growth2011In: The global STEP Booklet / [ed] P. Sieger, R. Nason, P. Sharma & T. Zellweger, Babson College , 2011, p. 52-56Chapter in book (Other (popular science, discussion, etc.))
  • 48.
    Plate, Markus
    et al.
    Wittener Institut für Familienunternehmen.
    Schlippe, Arist von
    Organizational paradoxes and paradox management in family firms2010In: Wifu Working paper series: Nr. 4, 2010Conference paper (Other academic)
  • 49.
    Ramirez-Pasillas, Marcela
    et al.
    Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Business Administration. Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Center for Family Enterprise and Ownership.
    Brunninge, Olof
    Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Business Administration. Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Center for Family Enterprise and Ownership.
    Plate, Markus
    Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Business Administration. Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Center for Family Enterprise and Ownership.
    Social responsibility in family businesses: a meta-system perspective2015Conference paper (Refereed)
  • 50.
    Ramirez-Pasillas, Marcela
    et al.
    Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Business Administration. Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Center for Family Enterprise and Ownership (CeFEO).
    Plate, Markus
    Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Business Administration. Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Center for Family Enterprise and Ownership (CeFEO).
    Brunninge, Olof
    Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Business Administration. Jönköping University, Jönköping International Business School, JIBS, Center for Family Enterprise and Ownership (CeFEO).
    Family business social responsibility: Family capital and civic engagement2015Conference paper (Other academic)
12 1 - 50 of 53
CiteExportLink to result list
Permanent link
Cite
Citation style
  • apa
  • harvard1
  • ieee
  • modern-language-association-8th-edition
  • vancouver
  • Other style
More styles
Language
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Other locale
More languages
Output format
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf